News


Download hier den gratis Acrobat Reader
Download here a free version of Acrobat Reader

Gut gemacht!
Wenn Sie mit unserer Arbeit zufrieden waren/sind, freuen wir uns über ihre Bewertung unter...
    ...kleinezeitung.at/gutgemacht


Magnetische Eigenschaften von Schmuck- und Edelsteinen
Durch die Entwicklung von Neodym-Eisen-Borid-Magneten hat der Gemmologe ein weiteres Instrument in Händen um Aussagen über die Art des Steines zu tätigen....

    Weiter....


ACHTUNG! - Neue Postleitzahl!
Ab 01.Juni 2013 wurde die Postleitzahl von 8302 auf 8076 geändert! Alles andere bleibt gleich!


Paris war eine Reise wert!
Am 19.Jänner 2012 fand im Rahmen eines Symbosiums der FEEG in Paris die Diplomfeier statt.

    Diplom FEEG


FTIR-Spektroskopie am Beispiel türkisfarbener Steine
Türkis wird nicht nur unbehandelt angeboten, sondern auch mit Polymerharz stabilisiert, um die Porosität zu vermindern und die Verarbeitbarkeit zu erleichtern. Daneben gibt es noch zahlreiche Imitationen am Markt....

    Weiter....


Ursache und Entstehung von Farben bei Schmuck- und Edelsteinen
Die Vielfalt der Farberscheinungen in der Natur ist fast unüberschaubar und doch lassen sie sich auf nur 14 unterschiedliche Mechanismen zurückführen, die in 5 Kategorien eingeteilt werden können....

    Weiter....


Und noch ein Täuschungsversuch!
Es wurden uns (wieder einmal) drei unechte, vergoldete Armbänder mit einer falschen Feingehaltsangabe vorgelegt. Diese Feingehaltsangabe wird in der Schweiz auf Golduhren angebracht. Daneben ist sehr primitiv und undeutlich der Umriss der schweizer Amtspunze (Helvetia 1934-1995) zu sehen. Es handelt sich um eine Täuschung mit Betrugsabsicht - also VORSICHT!!

    Armband
    Punzenbild 1
    Punzenbild 2
    Punzenbild 3


Nachgeahmte Dianakopf-Punzierung!
In einer Silberschale war die Nachahmung der in Österreich-Ungarn von 1867 bis 1872 geschlagenen Dianakopf-Punze für 800/1000 Teile Silber angebracht. Die Form ist sehr laienhaft und leicht von der echten Amtspunze zu unterscheiden.

    Silberschale
    Punzenbild


Warnung vor betrügerischen Absichten!
Es wurden Ketten gefunden, die mit einem unechten Metall ausgefüllt sind und so mehr Gold vortäuschen als eigentlich verarbeitet wurde.

    Abbildung 1
    Abbildung 2
    Abbildung 3


Es darf gefeiert werden!
Am 8. Oktober 2009 fand im feierlichen Rahmen die Diplomverleihung in den Räumlichkeiten der Österreichischen Gemmologischen Gesellschaft in Wien statt.

    Diplom GWA


Prüfung und Bestimmung von Edelsteinen:
Ab sofort bieten wir Ihnen auch die Überprüfung und Bestimmung von Edelsteinen und anderen Schmuckmaterialien wie Korallen, Perlen, Bernstein usw. an.


Verleihung der Fachmitgliedschaft in der Ö.Gem.G......
......in Anerkennung der fachlichen Qualifikation auf dem Gebiet der Gemmologie.

    Weiter....


Ausbildung zum Gemmologen WIFI Austria (GWA) abgeschlossen
Am 27. Juni 2009 war es soweit: Mit Abschluss der praktischen, schriftlichen und mündlichen Fachprüfung über Farbedelsteine hat Dr. Siegfried Schmuck sich einen großen Wunsch erfüllt. Mit steigendem Wissen über die verschiedenen Schmuckmaterialien und die edlen Steine ist seine Neugier nur noch größer geworden. Die Diplomverleihung findet am Donnerstag, 8. Oktober 2009 in den Räumlichkeiten der Österreichischen Gemmologischen Gesellschaft in Wien statt.

    Diplom Farbedelsteine
    Diplom Diamant


Cadmium in Silberlegierungen
Aus Silber-Cadmium-Legierungen hergestellte Schmuck- und Ziergegenstände wurden und werden zwar selten aber regelmäßig aus dem südostasiatischen Raum importiert. Die Strichprobe führt zu widersprüchlichen Ergebnissen und lässt keine eindeutige Feingehaltsbestimmung zu. Ein eigenartiger Rosastich des Striches am Lydit ist der einzige Hinweis auf ein Abweichen von üblichen Silber-Kupfer-Legierungen. Eine zerstörungsfreie Röntgenfluoreszenzanalyse bringt Licht ins Dunkel und entlarvt sie als Silber-Cadmium-Legierungen. Bei verschiedenen Proben wurden unterschiedliche Zusammensetzungen gefunden. Meistens lag der Silberfeingehalt weit unter dem Mindestfeingehalt von 800/1000 Teilen Silber. Nass-chemische Silberbestimmungen bestätigten die Befunde mittels RFA. Cadmium und seine Verbindungen werden als giftig eingestuft.

    Weiter....


 

    home